Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2020 angezeigt.

Ein kleines Video...

 Ein kleiner Blick hinter unsere Kulissen...

Gartensommer 2020 im September

  Ach Leute, da haben wir schon wieder September! Das Gartenjahr neigt sich scheinbar dem Saisonende entgegen. Aber dafür habe ich noch viel zu viel zu tun! Denn es gibt nicht nur noch einige leckere Sachen zu ernten. So zum Beispiel die letzten Äpfel. Und mein Wein. Sondern die Arbeit ist noch viel umfangreicher. Denn kaum zu glauben: Ich muß meinen Garten immer noch bewässern! Und das im September! Diese Dürre, die wir seit 3 Jahren so richtig stark haben - eigentlich sind wir schon im 6. Extrem-Trocken-Jahr - mächtig gewaltig auf den Keks. Sie werden sich schon gewundert haben, warum ich in letzter Zeit so wenig blogge. Aber wenn ich stundenlang Wasser schleppe, dann ist der Tag irgendwann um. Schade. Und trotzdem mache ich meinen Garten noch einmal so richtig schön für den  Gartensommer 2020 - Offene Gärten in Sachsen-Anhalt . Denn auch wenn der Herbst schon fleißig grüßt, so ist mein Garten immer noch sehenswert.  Mit diesem Termin endet leider auch der Gartensommer 2020  der  gAR

Tag der Regionen 2020 - Jetzt erst recht!

Bald ist es wieder soweit und wir können den  Tag der Regionen  feiern. Wobei feiern nicht so das richtige Wort ist. Nicht, weil der  Tag der Regionen  in diesem Jahr wegen der vielen Beschränkungen besonders klein ausfallen wird. Sondern deshalb, weil es vielen kleinen Firmen in unserer Region besonders schlecht geht. Dazu kommt bei uns Direktvermarktern noch die 3-jährige Dürre, welche uns nun schon in Folge schlechte Ernte einbringt. Wenn nicht sogar totaler Ernteausfall! Warum geht es den Firmen so schlecht? Weil wenn wegen der Restriktionen der Coronakrise die Geschäfte schließen mußten, wurde eine lange Kette von Ereignissen in Gang gesetzt. Kein Verkauf im Geschäft, keine Abnahme bei den Produzenten, kein Geld für die Belegschaft und kein Geld für Miete, Kredit, Energie, Sozialversicherung, Steuer, und, und, und. Und das böse Erwachen kommt erst in den nächsten Monaten! Dazu gab es keine Märkte, weil sie abgesagt wurden. Bei den wenigen Märkten, die nun doch stattfinden, lohnt